Neue Geschäftsführung bei Schnaithmann - Doppelspitze mit Ralf Steinmann

Remshalden, März 2018. Bei der Schnaithmann Maschinenbau GmbH gibt es seit Januar 2018 eine Doppelspitze. Neben dem Unternehmensgründer Karl Schnaithmann ist nun Ralf Steinmann Geschäftsführer des Systemlieferanten für Automatisierungstechnik. Die Berufung des neuen Co-Geschäftsführers soll den Generationswechsel bei dem schwäbischen Familienunternehmen mit Sitz in Remshalden sicherstellen.

Ralf Steinmann wird bei Schnaithmann vorrangig für Technik und Vertrieb zuständig sein. Der gelernte Maschinenbautechniker war von 1991 bis 2017 bei Schunk in Lauffen am Neckar als Geschäftsbereichsleiter für Greifsysteme tätig. "Ich freue mich riesig, meinen beruflichen Werdegang in einem Unternehmen wie der Firma Schnaithmann weiterentwickeln zu können. Mich begeistert das Produkt- und Leistungsportfolio, mit dem wir unseren Kunden skalierbare Automatisierungskonzepte vom Handarbeitsplatz bis zur vollautomatisierten Montagelinie anbieten können", sagt er zu seiner neuen Tätigkeit. "Dabei bleibe ich trotz meiner beruflichen Veränderung dem Werkstück treu: In der Zeit bei Schunk waren es die Themen aus Sicht eines Greifers, bei Schnaithmann werden es die Themen aus Sicht der Transfer- und Montagetechnik sein."

Mit der Berufung des 53-Jährigen in die Geschäftsführung möchte Unternehmensgründer Karl Schnaithmann die Zukunft des Familienunternehmens sicherstellen. Zur Aufteilung der Rollen plant er, den neuen Geschäftsführer erst einmal mit seiner langjährigen Erfahrung zu begleiten und später in den Beirat zu wechseln. "Ich blicke sehr gerne und mit Stolz auf die Entwicklung des Unternehmens zurück. Deshalb ist es mir ein ganz besonderes Anliegen allen zu danken, die an dieser positiven Entwicklung ihren Anteil hatten: den Mitarbeitern, den Kunden und meiner Familie", sagt Karl Schnaithmann. "Wir haben alle gemeinsam etwas Großartiges geschaffen, und damit dies auch in Zukunft Fortbestand hat, freue ich mich, mit Ralf Steinmann einen erfahrenen und empathischen Geschäftsführer gewonnen zu haben. Wir teilen viele Gemeinsamkeiten, denn es sind für uns Werte wie Verlässlichkeit, Engagement und das vertrauensvolle Miteinander, die ein Unternehmen ausmachen."

Das 1985 gegründete Unternehmen hat heute rund 250 Mitarbeiter, darunter 40 Auszubildende in acht Berufsfeldern. Sie stellen in Remshalden Transfer- und Montageanlagen für Automations-, Montage-, Materialfluss- und Handhabungsaufgaben her. Von der Ideenfindung über Planung und Konstruktion bis hin zur Inbetriebnahme einer kompletten Transferanlage und Wartung vor Ort werden alle Leistungen aus einer Hand geboten. "Nach über 30 Jahren Automatisierungstechnik stehen wir aktuell vor spannenden Zeiten", sagt Ralf Steinmann zu den Herausforderungen der neuen Aufgabe. "Neue Produktkonzeptionen erfordern neue Lösungen, wie beispielsweise die kollaborationsfähige Robotik. Beschleunigt werden diese Entwicklungen durch eine zunehmende Mechatronisierung und Digitalisierung. Hier wollen wir als Partner der Besten unseren Beitrag leisten und ganz vorne mit dabei sein."



Unternehmensinformation Schnaithmann:
Schnaithmann Maschinenbau GmbH ist Systemlieferant für Automatisierungstechnik und stellt in Remshalden in der Nähe von Stuttgart Transfer- und Montageanlagen für Automations-, Montage-, Materialfluss- und Handhabungsaufgaben her. Das Erfolgsrezept des 1985 von Karl Schnaithmann gegründeten Unternehmens ist die Entwicklung zweier Systeme nach dem Baukastenprinzip: Modulare Transfersysteme für unterschiedlichste Anwendungen, die eine große Auswahl an Bandsystemen bieten, und flexible Profilsysteme, die innerhalb eines kompletten Baukastensystems Komponenten für Zuführung und Montagetechnik umfassen. Durch die Kombination beider Systeme entstehen maßgeschneiderte kundenspezifische Lösungen. Von der Ideenfindung über Planung und Konstruktion bis hin zur Inbetriebnahme einer kompletten Transferanlage und Wartung vor Ort bietet Schnaithmann alle Leistungen aus einer Hand. Das Familienunternehmen hat heute knapp 250 Mitarbeiter und beliefert Kunden in aller Welt.



Kontakt für Leseranfragen:
Schnaithmann Maschinenbau GmbH
Fellbacher Straße 49
73630 Remshalden
Tel.: 07151 97320
Fax: 07151 9732190
E-Mail: info@schnaithmann.de
Internet: www.schnaithmann.de

Kontakt für Redaktionsanfragen:
TPR International
Christiane Tupac-Yupanqui
Postfach 11 40
82133 Olching
Tel.: 08142 44 82 301
E-Mail: c.tupac@tradepressrelations.com
Internet: www.tradepressrelations.com