Neuer Vertriebsleiter mit internationaler Ausrichtung bei NKE Austria

Steyr, 27. April 2018. NKE Austria GmbH hat einen neuen Vertriebsleiter. Jesús Monforte unterstützt den Steyrer Wälzlagerhersteller seit 1. April 2018. Der gelernte Ingenieur und MBA bringt langjährige internationale Erfahrung in der industriellen Produkt- und Marktentwicklung nach Steyr mit.

Vor seiner neuen Aufgabe bei NKE war der gebürtige Spanier bei ABB in Spanien und für Mann + Hummel in Spanien, im asiatisch-pazifischen Raum und in Deutschland tätig. Mit seiner internationalen Ausrichtung ergänzt er das Team des Steyrer Unternehmens, das seit zwei Jahren Teil der Fersa Group ist, ein Zusammenschluss von NKE und der spanischen Fersa Bearings.

"Mit Jesús Monforte setzen wir den nächsten Schritt zur Internationalisierung der NKE Austria und der Fersa Group", sagt Thomas Witzler, Geschäftsführer von NKE. "Herr Monforte verbindet viele Jahre Erfahrung aus dem Automotive-Bereich mit Expertise aus klassischen Industrieanwendungen. Wir wollen damit noch näher an unsere Kunden in den strategischen Branchen rücken und auch für globale Kunden eine echte Alternative werden."

"Mein Ziel ist die Entwicklung des Vertriebsteams zur Konsolidierung der Marke NKE als strategischer Partner der wichtigsten OEM", sagt der neue Vertriebsleiter. "Zu den größten Herausforderungen gehört die Bündelung unserer Maßnahmen und die Steigerung der Verkaufszahlen in jenen Marktsegmenten, in denen Wälzlager aus Steyr und den anderen Produktionsstätten unserer Unternehmensgruppe am effizientesten eingesetzt werden können."

NKE und Fersa Bearings sind international in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von Lagern für die globalen Automobil- und Industriemärkte tätig, wobei Fersa den Automotive- und NKE den Industriebereich abdeckt. Die Unternehmensgruppe ist mit vier Produktionswerken, sechs Vertriebszentren und vier Standorten für Forschung und Entwicklung - davon zwei in Europa und zwei in Asien - auf allen fünf Kontinenten vertreten und mit ihren Vertriebsbüros und Handelspartnern in mehr als 86 Ländern präsent. Am Standort Steyr sind Technik, Produktentwicklung, Fertigung, Finalbearbeitung und Montage der NKE-Standard- und Sonderlager sowie Qualitätssicherung, Logistik, Verkauf und Marketing konzentriert.



Über NKE Austria GmbH:
NKE Austria GmbH ist Hersteller von hochwertigen Wälzlagern mit Firmensitz in Steyr. Das Unternehmen wurde 1996 von leitenden Mitarbeitern der ehemaligen Steyr Wälzlager gegründet. Seit Anfang 2016 ist der im Automobil-Sektor tätige spanische Wälzlagerhersteller Fersa Bearings zu 49 Prozent an NKE beteiligt. NKE produziert Standard- und Sonderlager für alle Industrieanwendungen. Technik, Produktentwicklung, Fertigung und Finalbearbeitung der Komponenten, Montage, Qualitätssicherung, Logistik, Verkauf und Marketing sind am Standort Steyr konzentriert. Das Werk in Steyr ist nach ISO 9001:2008, ISO 14001:2004 und OHSAS 18001 zertifiziert. Ein umfassendes Angebot an Standardlagern ist ab Lager verfügbar oder wird mit kurzen Vorlaufzeiten produziert. Auch für Spezialanforderungen werden Lösungen entwickelt und angefertigt. Neben Produktentwicklung und Anwendungstechnik bietet NKE umfassenden technischen Service, Beratung, Dokumentation und Schulungen. NKE Wälzlager werden in 12 Vertriebsbüros und durch 240 Handelspartner in 60 Ländern vertrieben.



Kontakt:
NKE AUSTRIA GmbH
Im Stadtgut C4
A-4407 Steyr
Tel.: +43 7252 86667
Fax: +43 7252 86667 59
E-Mail: office@nke.at
Internet: www.nke.at

Pressekontakt:
TPR International
Christiane Tupac-Yupanqui
Postfach 11 40
D-82133 Olching
Tel.: +49 (0)8142 44 82 301
E-Mail: c.tupac@tradepressrelations.com
Internet: www.tradepressrelations.com