Spezialwerkzeuge zur Instandhaltung von Schienenfahrzeugen

Vaassen, Niederlande, Juli 2018. Auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin präsentiert das niederländische Unternehmen Bega Special Tools die neuesten Spezialwerkzeuge für die einfache und sichere Montage und Demontage von Lagern und Antriebskomponenten in Schienenfahrzeugen wie zum Beispiel Lagerringe, Radsatzlagereinheiten, Räder und Radkränze, Labyrinthringe, Innenringe, Bremsen und Getriebe.

Mit dem Betex MF Quick-Heater 3.0 wird die neueste Generation eines multifunktionalen Mittelfrequenz-Induktionsanwärmers zur Montage und Demontage von Lagern und anderen Antriebskomponenten vorgestellt. Größe und Form der Komponenten sind dabei unerheblich, da der Anwärmer sowohl mit festen wie auch mit flexiblen Induktoren eingesetzt werden kann. Der Generator des MF Quick-Heater ist kompakt und kann schnell und einfach transportiert werden. Er arbeitet sauber und besonders geräuscharm. Die Anwärmzyklen können auf einem Computer gespeichert werden. Zudem lassen sich mehrere Generatoren für den gemeinsamen Einsatz miteinander verbinden. So lässt sich wertvolle Zeit einsparen - die Verbringung geht schnell von statten, der Arbeitsaufwand reduziert sich und die Anwärmphasen sind kürzer als bei herkömmlichen Verfahren.

Neben dem neuen MF Quick-Heater werden weitere Anwärmer der Reihe Betex zur Montage vorgestellt. Die robusten, ergonomischen und wartungsfreien Ausführungen sind ideal für den industriellen Einsatz.

Hydraulikabzieher der Marke Betex besitzen eine Kapazität von 4 bis 150 Tonnen. Sie zeichnen sich durch ihre einzigartige Konstruktion mit integrierter Pumpe und Hydraulikzylinder, selbstzentrierenden Armen und Backenausführung aus und sorgen für Sicherheit und Komfort bei der Demontage von Eisenbahnrädern und Getrieben.

Das Angebot an industrieller Hydraulikausrüstung umfasst Pumpen, Zylinder und Hebevorrichtungen bis 700 bar. Alle Produkte der Marke Betex sind mit den wichtigsten internationalen Marken kompatibel.

"Sämtliche Werkzeuge und Verfahren unseres Produktsortiments haben eines gemeinsam: sie wurden konstruiert, um Arbeitsvorgänge einfacher, schneller und insbesondere sicherer zu gestalten", sagt Henk van Essen, Geschäftsführer von Bega Special Tools. "Alle Akteure der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen wissen um die Bedeutung, das passende Werkzeug am richtigen Platz zur Hand zu haben."

Bega Special Tools mit Sitz in Vaassen in den Niederlanden produziert und vertreibt Spezialwerkzeuge, die weltweit in über 60 Länder exportiert werden. Die Anwärmer und Spezialwerkzeuge von Bega Special Tools zur Montage und Demontage von Lagern und Getriebeteilen werden nicht nur bei Schienenfahrzeugen eingesetzt, sondern bei der Produktion und Instandhaltung in einer Vielzahl von Branchen wie zum Beispiel im Maschinenbau, in der Stahlindustrie, bei der Papierherstellung, in Windenergieanlagen und im Bergbau.



Bega Special Tools auf der InnoTrans 2018:
InnoTrans 2018, internationale Fachmesse für Verkehrstechnik, 18. bis 21. September 2018, Berlin: Halle 20 Stand 310



Unternehmensinformation:
Bega Special Tools mit Sitz in Vaassen in den Niederlanden wurde im Jahr 1978 gegründet. Das Unternehmen produziert und vertreibt Spezialwerkzeuge für die Montage und Demontage von Lagern und Getriebeteilen, die die Wartung und Installation von rotierenden Teilen in Maschinen vereinfachen und eine längere Lebensdauer der Bauteile ermöglichen. Spezialwerkzeuge von Bega finden Einsatz in der Produktion und bei der Wartung in MRO- und OEM-Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen wie zum Beispiel im Maschinenbau, in der Stahlindustrie, bei der Papierherstellung, in Windenergieanlagen, bei Schienenfahrzeugen und im Bergbau. Bega exportiert in mehr als 60 Länder und hat in Deutschland mehrere Vertriebspartner.



Kontakt für Leseranfragen:
Bega Special Tools
Schorsweg 15
8171 ME Vaassen, Niederlande
Tel.: +31 578 66 80 00
Fax: +31 578 66 80 80
E-Mail: verkauf@bega.nl
Internet: www.begaspecialtools.com/de

Kontakt für Redaktionsanfragen:
TPR International
Christiane Tupac-Yupanqui
Postfach 11 40
82133 Olching
Tel.: 08142 44 82 301
E-Mail: c.tupac@tradepressrelations.com
Internet: www.tradepressrelations.com