Fersa Bearings ist neuer offizieller Zulieferer von Daimler

Fersa ist der zukünftige offizielle Zulieferer von Radlagereinheiten für Nutzfahrzeugachsen, die im Mercedes-Benz Werk in Kassel hergestellt werden. Um dieses neue Projekt zu unterstützen, investiert Fersa mehr als 4 Millionen Euro in seine Produktionsstätte in Saragossa, Spanien.

Saragossa, Spanien, März 2019. Fersa Bearings hat mit dem Automobilkonzern Daimler einen Vertrag unterzeichnet und wird offizieller Zulieferer von Radlagereinheiten für Nutzfahrzeugmodelle von Mercedes-Benz wie z.B. den Actros. Für dieses Projekt hat Fersa sein Werk in Saragossa in Spanien vergrößert und Anpassungen durchgeführt. Insgesamt rechnet das Unternehmen mit einer Investition von über 4 Millionen Euro.

Fersas eindeutiges Bekenntnis zu Produktinnovationen, intelligenter Fertigung und digitaler Transformation waren für Daimler Deutschland die ausschlaggebenden Entscheidungsfaktoren für die Wahl des spanischen Herstellers.

Die neue Produktionslinie erhöht die Kapazität des Werks um 20 Prozent. Die hochmoderne Produktionsanlage wurde unter Berücksichtigung der fortschrittlichsten Industrie 4.0-Technologien auf dem Markt entwickelt. Sie bietet nun die Möglichkeit, einen digitalen Zwilling zu modellieren und Prozesse in Echtzeit kontinuierlich zu optimieren. Während des Herstellungsprozesses werden mehr als 20 verschiedene Variablen am Endbauteils gemessen, gemeldet und mit dem DataMatrix-Code jeder Komponente verknüpft. Dadurch ist Fersa in der Lage, unter Einsatz von Big Data-Technologie eine vollständige Trendanalyse zur Qualitätskontrolle durchzuführen.

Angesichts des äußerst komplexen Produktes und des verantwortungsvollen Projekts stellt diese Vereinbarung und Investition für Fersa als Hersteller hochpräziser Lager einen weiteren wichtigen Meilenstein dar. Mit dem Projektvorhaben für Daimler Deutschland erweitert Fersa Bearings seine langjährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich der Belieferung von OEM-Kunden.



Über Fersa Bearings:
Fersa Bearings, S.A. verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von Lagern für die Automobilindustrie weltweit. Seit 2016 gehört das Unternehmen zusammen mit dem österreichischen Hersteller NKE zur Fersa Group. Die Unternehmensgruppe hat eine große internationale Präsenz in über 95 Ländern und verfügt über 4 Fabriken, 8 Logistik-, 5 Qualitätskontroll- und 4 Forschungs- und Entwicklungszentren. Die Fersa Group hat das Jahr 2018 mit einem Umsatz von mehr als 82 Millionen Euro abgeschlossen. In diesem Jahr erwartet der multinationale Konzern einen Umsatz von über 90 Millionen Euro.



Kontakt:
Fersa Bearings, S.A.
Calle Bari, 18 - Polígono de PLAZA
50197 Zaragoza, Spanien
Tel.: +34 976 333858
E-Mail: marketing@fersa.com
Internet: www.fersa.com

Pressekontakt:
TPR International
Christiane Tupac-Yupanqui
Postfach 11 40
D-82133 Olching
Tel.: +49 (0)8142 44 82 301
E-Mail: c.tupac@tradepressrelations.com
Internet: www.tradepressrelations.com